permalink

12

Raspberry Pi kaufen

Nachdem die Raspberry Pi Foundation für heute 6:00 Uhr GMT (7:00 Uhr unserer Zeit) eine große Ankündigung versprochen hatte, war damit zu rechnen, dass der offizielle Verkauf des Raspberry Pi endlich losgeht.

Die ersten 10.000 Platinen werden nicht direkt von der Raspberry Pi Foundation verkauft, sondern über zwei lizenzierte Herstellungspartnerschaften mit Premier Farnell und RS Components, die auch in Zukunft die Produktion und den Vertrieb durchführen werden. Die beiden Distributoren haben zwar den Raspberry Pi in ihr Sortiment aufgenommen, können jedoch zur Zeit nicht liefern, da die Platinen noch nicht aus China angekommen sind. Laut Mitteilung auf der offiziellen Homepage rechnet die Raspberry Pi Foundation damit, dass bereits in c.a. einem Monat die beiden Elektronikhersteller in der Lage sein werden, alle Bestellungen zu liefern, auch soll das Limit von einer Platine pro Bestellung aufgehoben sein. Zur Zeit kann nur das B-Modell vorbestellt werden. Der Hauptunterschied zum günstigeren A-Modell ist der integrierte LAN-Anschluss und 2 USB-Ports. Bleibt abzuwarten, ob Farnell und RS Component den Zeitplan wirklich einhalten können.

Raspberry Pi vorbestellen

Offensichtlich haben beide Online Shops den Ansturm gehörig unterschätzt, seit den Morgenstunden sind beide Seiten nur sehr schwer erreichbar. Es ist mir bis jetzt nicht gelungen bei Premier Farnell eine Vorbestellung abzuschicken, bei RS Components konnte ich meine Kontaktdaten in ein Formular eingeben, habe bis jetzt (Stand: 10:30 Uhr) jedoch keine Rückmeldung erhalten.

Hatte jemand von euch mehr Erfolg?

12 Kommentare

  1. Ich war pünktlich ab 7:00 vor dem Rechner und habe eifrig aktualisiert.
    Bis ca. 7:10 waren weder raspberrypi.org noch raspberrypi.com für mich erreichbar (dsl 30k), zu diesem Zeitpunkt fand ich dann überhaupt erst über Farnell und RS Components heraus. Bis knapp 8:00 versuchte ich dann, irgendwie auf die Seiten zuzugreifen – absolut ohne Erfolg. Frustriert habe ich es dann sein gelassen und jetzt vor 20 Minuten das besagte Formular auf RS Components ausgefüllt.
    Alles in Allem ein beschissener Start für ein so tolles Projekt =(

  2. @Dirk: mir gings exakt gleich. Um 3 vor 7 war die RS Seite gut erreichbar, dunnerweise hab ich immer nur die Vorbestellungsseite gefunden und ab dann gings bergab…

  3. Also ich kann nicht anders als den verkaufsstart als totalen FAIL zu bezeichnen.

    ich versuche seit einer geschlagenen dreiviertel stunde einen zu kaufen und bin (mal abgesehen von den komischen “Register your interest” formularen) nur von seite zu seite gestolpert ohne irgendeine möglichkeit des kaufens zu finden. beide seiten sind anscheinend nicht in der lage grundlegende informationen herauszugeben, geschweige denn mal einen funktionierenden kaufen button.

    ich habe nach foren wälzen und rumprobieren eine seite gefunden wo man tatsächlich einen “personal preorder” klicken kann, nur um dann auf eine landesauswahl-seite zu kommen wo zwar jedes kleine pissland der welt vertreten ist, aber nicht deutschland!!!

    ich bin PISSED. und zwar so richtig.

  4. @Hummel: Ich werde auch einfach noch warten, sollte der Zeitplan eingehalten werden gibts in einem Monat genügend Nachschub.

  5. Der Verkaufsstart war leider ein richtiger Flopp.

    Bei 100.000 Subscribern auf der Mailingliste und 34.000 Followern auf Twitter und bei einer wahrscheinlich noch viel größeren Dunkelziffer hätten sich die Verantwortlichen m.E. locker ausrechnen können, das sowas passiert. Zudem wurden sie in den Blog-Kommentaren auch mehrfach darauf hingewiesen. Leider haben sie dennoch versucht ihr Ding durchzuziehen. Das Ergebnis ist bekannt.

    Ich hätte mir gewünscht, dass sie die ersten 10.000 Stück in einem Beta-Programm verkauft hätten.in dem Profis die Teile hätten testen können. Damit hätte man auch entsprechendes Kapital für die Serienproduktion erwirtschaftet, woran es ja angeblich gemangelt hat. Eine andere Möglichkeit wäre gewesen, Vorbestellungen inkl. Vorausbezahlung anzunehmen.

    Auf der anderen Seite: Who cares? Nach 6 Jahren Entwicklungszeit machen ein paar Wochen den Bock auch nicht mehr fett.

  6. Ich wollte versuchen auf dem Raspberry Yacy zum laufen zu bekommen und damit die kleinste Suchmaschiene zu haben :)
    Leider habe ich auch keins ergattern können und werde jetzt auch auf die nächste Welle hoffen.

  7. Ich konnte (am 29.02.) um 11 Uhr meinen Kauf bei de.farnell.com abschließen. Bis ich soweit kam, waren allerdings einige F5-Tastendrücke bei Serverfehlern und lange Wartezeiten notwendig. Nachmittags wurde ich dann von einer Dame der Farnell-Niederlassung in Oberhaching angerufen und gefragt, ob ich gewerblicher Kunde oder Student wäre (nur diese beiden Gruppen würden zu diesem Zeitpunkt von Farnell beliefert werden). Da ich Student bin, habe ich dann per Mail eine Immatrikulationsbescheinigung weggeschickt. Auf Nachfrage, wann ich denn mit der Lieferung rechnen könnte, meinte sie, in 7-10 Tagen, da meine Bestellung unter den 800 ersten wäre (ka ob das weltweit oder auf Deutschland bezogen war…)

  8. Vor ein paar Tagen bekam ich per Mail sowie telefonisch eine signifikante Korrektur zum geplanten Liefertermin: Anfang Juni ;)

  9. Ich habe erst Abends bestellt und gerade von Farnell die Info bekommen: “…we can now confirm that your Raspberry Pi will be delivered by the end of June” — noch 2 Monate warten..! Schade, das hätte man besser machen können!

    Posi